SimpliVity erweitert die Unterstützung von Cisco UCS Director und vereinfacht IT- und Cloud-Umgebungen

Im Rahmen der Cisco Live! US hat SimpliVity angekündigt, dass seine hyperkonvergente Infrastruktur Cisco UCS Director unterstützen wird, um die private und hybride Cloud von Kunden zu verbessern. Erhältlich ab dem nächsten Quartal, wird SimpliVitys hyperkonvergente Lösung Cisco UCS Director unterstützen, um das Infrastrukturmanagement zu automatisieren und die Bereitstellung von virtuellen Maschinen (VMs) mit nativem Datenschutz und Mobilität über alle weltweiten Standorte zu orchestrieren.

Die hyperkonvergente Infrastruktur von SimpliVity fasst die gesamte IT unterhalb des Hypervisors auf einer einzigen Plattform zusammen. Dies bedeutet, dass auch Rechenleistung, Storage, Netzwerk-Switching, Backup, Replikation, Cloud Gateway, Caching, WAN-Optimierung und vieles mehr technologisch auf einer Ebene zusammengefasst wird. SimpliVitys Datenvirtualisierungsplattform erstellt einen einzelnen gemeinsamen Scale-Out-Ressourcen-Pool, der von Anfang an auf allen Ebenen weltweit Daten dedupliziert, komprimiert und optimiert und verbessert die Dateneffizienz um durchschnittlich den Faktor 40:1. Zusätzlich bietet diese einzigartige Datenstruktur eine global einheitliche Verwaltung, VM-Orientierung und Mobilität, die alle Automatisierungs- und Organisationsfunktionen schneller, effizienter und leistungsfähiger macht.

„Unsere hyperkonvergente Infrastruktur ist geradezu für Cisco UCS Director geschaffen“, so Jesse St. Laurent, Vice President Product Strategy bei SimpliVity. „SimpliVitys Datenvirtualisierungsplattform bietet eine äußerst effiziente, skalierbare und hochleistungsfähige Architektur sowie eine zusätzliche Vereinfachung der Orchestrierung des Cisco UCS Directors für Kunden, die unsere hyperkonvergente Infrastruktur-Lösung mit UCS nutzen. Die Unterstützung des Cisco UCS Directors steht im Einklang mit unserer Mission die IT zu vereinfachen. Statt weitere Management-Paradigmen zu erstellen, arbeiten wir mit Tools, die Kunden bereits nutzen, wie Cisco UCS Director und VMware vCenter.“

Unternehmen weltweit vereinfachen IT mit SimpliVitys hyperkonvergenter Infrastruktur und Cisco UCS

SimpliVitys Unterstützung für Cisco UCS Director baut auf dem Erfolg der SimpliVity OmniStack integrierten Lösung für Cisco UCS auf. Land O’Lakes, Assured Guaranty, Francis Drilling Fluids und die Ville d’Issys-Les-Moulineaux in Frankreich sind nur einige der Organisationen, die sich für die hyperkonvergente Architektur von SimpliVity mit Cisco UCS entschieden haben, um einen deutlichen Anstieg von Leistung, Dateneffizienz und Benutzerfreundlichkeit zu erhalten und gleichzeitig die Gesamtbetriebskosten reduzieren.

SimpliVitys Lösung für Cisco UCS Director und UCS sind alle Cisco kompatibel zertifiziert. SimpliVity ist auch ein Cisco bevorzugter Lösungspartner und TSANet-Partner, so dass Kunden, die SimpliVitys Lösungen für Cisco nutzen, eine One-Call-Support-Erfahrung haben.

Kundenmeinungen

– „SimpliVitys hyperkonvergente Lösung und Cisco UCS vereinfachen die Infrastruktur und Dienstleistungen unter einem Hypervisor. Wichtige Rechenzentrumsvorteile, wie die Verwaltung aller virtuellen Maschinen von einer einzigen Schnittstelle aus, Datenschutz und signifikante Dateneffizienz werden bereitgestellt“, so Jason Nord, System Administrator bei Land O’Lakes. „SimpliVity bietet zusammen mit Cisco UCS nicht nur einmalige Hyperkonvergenzvorteile, sondern vereinfacht auch die Remote-Site-Infrastruktur, das Hinzufügen eines Enterprise-Class-Backups und einer Disaster Recovery für unternehmenskritische Anwendungen über mehrere Standorte hinweg.“

– „Wir sind begeistert von den Kostenvorteilen der kombinierten SimpliVity-Cisco-Lösung im Bereich der hyperkonvergenten Infrastruktur. Wir erzielen hervorragende TCO Vorteile, konsolidieren Rechenzentren-Rack-Space, haben unsere Splunk-Unternehmensleistung um 50 Prozent erhöht und ein integriertes Backup und Disaster Recovery installiert“, sagte Jason Elizaitis, IT Operations, Assured Guaranty, Ltd. „Die Vereinfachung durch Hyperkonvergenz half uns dabei Probleme bei der Integrierung der Systeme zu beseitigen und verbesserte die Produktivität unseres IT-Teams . Heute konzentrieren wir uns auf die Mehrwerterbringung durch unsere Abteilung statt nur die Optimierung der Legacy-Systeme.“
– „Als einer der ersten Anwender von SimpliVitys hyperkonvergenter Infrastruktur haben wir die deutlichen Vorteile der Lösung erkannt. SimpliVity reduzierte den Platzbedarf unseres Rechenzentrums von 20 auf 4 Einheiten, erhöhte unsere Anwendungsleistung um 75 Prozent und senkte die Betriebskosten erheblich“, so Steve Schaaf, CTP, Francis Drilling Fluids, Ltd. „Als SimpliVity die Verfügbarkeit seiner Lösung in Kombination mit Cisco ankündigte, nutzten wir diese Möglichkeit – jetzt laufen alle unsere Kernanwendungen auf der SimpliVity-Cisco-Plattform.“

– „Die Einfachheit, Benutzerfreundlichkeit und Kosteneinsparungen durch die hyperkonvergente Lösung von SimpliVity in Kombination mit Cisco UCS ist anderen Marktlösungen weit überlegen“, so Jean-Paul Poggioli, IT-Manager, Ville d’Issy-Les-Mounlineaux. „Alle unsere 40 geschäftskritischen Anwendungen, wie Microsoft SQL Server, Exchange, SharePoint und Ciscos Voice over IP (VoIP)-Lösung, können wir jetzt über mehrere Rechenzentren durch einen einzigen Bildschirm mit der Leistung und Zuverlässigkeit, die wir brauchen, verwalten. Es ist eine gewinnbringende Kombination.“

Quellen
– Sehen Sie das Demo-Video von SimpliVity mit Cisco UCS Director: https://www.simplivity.com/blog/2015/06/simplivity-and-cisco-ucs-director/
– Lesen Sie unseren Cisco UCS Director Lösungsüberblick: https://www.simplivity.com/wp-content/uploads/SimpliVity-for-Cisco-UCS-Director.pdf
– Lesen Sie unseren Blog und den Anwenderbericht von Francis Drilling Fluids (PDF-Datei): https://www.simplivity.com/case-study-francis-drilling-fluids-inc/
– Lesen Sie weitere SimpliVity Anwenderberichte: https://www.simplivity.com/resources/customer-testimonials/
– Erfahren Sie mehr im Blog: https://www.simplivity.com/blog/
– Folgen Sie SimpliVity auf Twitter, LinkedIn, Facebook, YouTube und Google+

Weitere Informationen zu SimpliVity finden Sie unter www.simplivity.com.

Über SimpliVity

Gegründet mit der Mission IT zu vereinfachen, ist SimpliVity ein Pionier auf dem Markt für hyperkonvergente Infrastruktur und durchbricht den Status Quo komplexer, schwerfälliger alter IT Systeme. SimpliVitys hyperkonvergente IT-Plattform liefert Enterprise-Class-Leistungsfähigkeit und Verfügbarkeit, die heutige IT-Führungskräfte erwarten, mit dem Anspruch auf Cloudwirtschaftlichkeit, die ihre Unternehmen fordern. Kein anderes Unternehmen hat sich der Aufgaben angenommen, alle IT-Elemente unterhalb des Hypervisors anzupassen, was 8-12 unterschiedliche Funktionen sind. SimpliVity fasst die gesamten Funktionalitäten in einem einfachen 2U-Baustein eines x86-Servers mit gemeinsam nutzbaren Ressourcen zusammen, um unübertroffene IT Einfachheit, Effizienz und dreifache TCO Einsparungen zu liefern. Die einzigartige Datenvirtualisierungsarchitektur des Unternehmens verbessert Leistung, Schutz und Dateneffizienz und ermöglicht eine weltweit einheitliche Verwaltung über eine einzige Konsole. SimpliVity hat IT-Systeme für hunderte von Unternehmen weltweit revolutioniert. Mit Hauptsitz in Westborough, Massachusetts, USA, beschäftigt das Unternehmen mehr als 400 Mitarbeiter weltweit und verfügt über mehr als 276 Mrd. USD Risikokapital. Das Geschäftsmodell von SimpliVity ist 100 Prozent indirekt und seine Lösungen und Dienstleistungen sind weltweit über ein Netzwerk aus Resellern und Händlern verfügbar. Für weitere Informationen besuchen Sie www.simplivity.com.

Dirk Lickschat

Mein Name ist Dirk Lickschat. Seit 1998 schreibe ich regelmäßig über diverse Software und Marketingthemen. In meinem Gebiet gehöre ich zu den Experten die Marketing und IT-Themen zusammenbringen. Zu meinen Lieblingen gehoeren CRM, SEO, SEM und Online Marketing. Meine Erfahrungen erhielt ich als Vertriebs- und Marketingverantwortlicher in einigen deutschen IT Firmen. Übrigens: Pressemitteilung können jetzt kostenlos veröffentlicht werden. Natürlich nur für IT- und Software-Themen.