mobile Zeitverwaltung – Arbeitszeiten richtig nutzen

Mobile Zeitverwaltung im Unternehmen

Wenn Außendienstmitarbeiter unterwegs sind verwendet der überwiegende Teil noch
klassische Papierzettel um sich Notizen mit wichtigen Informationen zu machen. Mobile Zeitverwaltung, Fehlanzeige.
Sei es die Sichtung von Kundendaten, Auftragsnotizen, Stundenzettel, usw.
Nur größere und innovativere Firmen haben bereits eine mobile Lösung in Form einer
digitalen Zeitverwaltung im Einsatz. Dabei kostet der Einsatz von zuviel Papierdaten
erheblich Zeit. Zeit die man sich durchaus sparen könnte, wenn die Mitarbeiter
die erforderlichen Daten gleich vor Ort digital erfassen.

Nutzen Sie einmal erfasste Daten für die Lohnabrechnung

Schließlich sollte es das grundlegende Ziel einer EDV sein, einmal eingegebene
Daten ständig weiter zu verwenden.

So könnten IST – Arbeitszeiten zeitgleich vom Smartphone oder Tablet in die
Nachkalkulation oder Auswertungstool des Abrechnungssystems fließen. Am idealsten
sieht der Projektleiter ob das Projekt noch im kalkulierten Rahmen bleibt.

Neben simplen KOMMT und GEHT Buchungen sollten auch die Tätigkeiten der Mitarbeiter
erfasst werden. So kann eine genaue Auswertung gefahren werden, ob die Außendienstmitarbeiter
effizient areiten, oder zuviel Zeit mit Rüsten oder Nachbesserungsarbeiten verschwenden.
Natürlich sollten die Projekte mit den jeweiligen Zeiten verknüft sein. Hierzu
dienen in erster Linie die Kopfdaten des Projekte aus der Auftragsbearbeitung.

GPS Daten nutzen

Weiterführende Informationen sollten automatisch oder in den Einstellungen eingegeben werden
können. So sollten sich hinter den Tätigkeitenn und Projekten beispielsweise die Kostenstellen befinden.
Mit dem GPS Singal des Smartphones kann nicht nur Facebook den Ort genau anaylisieren sondern
die Vor Ort Koordinaten können direkt im Back End der Zeitverwaltung (Beispielsweise in einem Browser)
eingesehen werden.

Manche Systeme lassen sich mit einem GPS Gerät im Auto koppeln. So kann zum Auftrag noch die
erforderlichen Fahrtzeiten und Benzinkosten punktgenau ermittelt werden.

Auf dem Softwaremarkt gibt es derzeit zahlreiche Systeme. Lassen Sie sich die Handhabung genau erläutern.
Schließlich müssen die Geräte leicht zu verstehen sein, Ihr Mitarbeiter im mobilen Außendienst muss
es letztendlich bedienen können.

Einzelnachweise

Infomationen zum Thema Arbeitszeiterfassung unter Berücksichtigung von EDV – Arbeitszeiterfassung

Wie man Arbeitszeiten via App steuern kann und somit auch Unterweg Zugriff hat – Arbeitszeiterfassung App